Header 01
polaroid mask OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Besuch der “Firma MUSTAD” – NDL vom 25. bis 27.10.2013

Am 25.10.2013, in den Nachstunden begaben uns wir (WALLNER Manuela, WALLNER Wilfried, HIRSCH Franz, HOFBAUER Margit, HOFBAUER Gerald, DALLINGER Gerhard, HASENAUER Elisa, KÖNIGSWENGER Leopoldine, KÖNIGSWENGER Johann, RAUCHENEGGER Hermann und MAIR Johann)  auf die Reise von Oberösterreich nach München um dort um 07.00 Uhr pünktlich den Flug nach Amsterdam anzutreten. Trotz der frühen Morgenstunde herrschte während der Fahrt gute Stimmung, und alle freuten sich auf einen netten Wochenendtrip.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zur selben Zeit begab sich eine weitere, etwas kleinere Gruppe (STOCKER Günther, KÖCK Sandra und TAXACHER Reinhard) auf den Weg nach Wien, um dort den Flug nach Amsterdam anzutreten.

Nach pünktlicher Landung am Flughafen Amsterdam und dem Zusammentreffen der Reisenden  (Rudi EMMER sen. und jun. reisten mit dem Pkw an, Georg RYS und Kathi REICHL mit der Eisenbahn) ) wurden wir von “Maaike van de WIJGERD-WILLEMSEN” (Marketing Manager der Fa. MUSTAD) und dem uns allen gut bekannten “Christoph MÜLLER” (Sales Manager der Fa.MUSTAD) herzlichst in Empfang genommen.

Nach kurzem “smalltalk” wurden wir zur Stadt “Drachten” gefahren, wo uns der Produktionsleiter der Fa.MUSTAD,  “Jacques MARAIS”  interessante Details über die Produktion von Mustad-Hufeisen, sowie allgemeine Informationen in Bezug auf die Firma “MUSTAD” zur Kenntnis brachte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Anschluss erfolgte die Besichtigung der Produktionshallen, wo wir äußerst eindrucksvolle Einblicke der Hufeisenherstellung erlangen konnten.  Nach unzähligen Diskussionen und Beantwortung aller Fragen begaben wir uns in das nahe gelegene Friesengestüt von “Sybren MINKEMA”.

Im Friesengestüt von Sybren MINKEMA ankommen, wurde uns das typische Friesenpferd in den Bereichen der Anatomie, den Gangarten der höheren Schule und im weiterem Allgemeinen vorgestellt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Weiters wurde auch über die verschiedenen Beschlagstechniken von Friesenpferden diskutiert, und von Sybren diverse Hufeisen samt der verwendeten Hilfsmittel, welcher er bei seinen 14 Hengsten verwendet, vorgestellt.  (In den nachfolgenden Bildern soll sich jeder seine eigenen Gedanken machen,…….)

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach einer ausgiebigen Kaffeepause auf dem Friesengestüt fuhren wir allesamt in Richtung “Lelystad”, wo beim gemeinsamen Abendessen der interessante und eindrucksvolle Tag einen schönen Ausklang fand.

(Ein herzliches Dankeschön an die Firma Horst WEISS (www.huf.at) für die Getränkerunde an der Hotelbar. Weiters ein “vergelt`s Gott” an Gerhard DALLINGER für die “Runde” anlässlich seines Geburtstages!!!)

Am 2.Tag begaben wird uns zum Auslieferungslager der Fa. MUSTAD, wo wir von Erik LOKHORST (Logistic Manager der Fa. MUSTAD) abermals auf das Herzlichste begrüßt wurden. Von Erik wurden wir über Zahlen, Fakten und Daten der Fa. MUSTAD in Bezug auf die vorhandene Logistik informiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach einem gemeinsamen “Snack” fuhren wir allesamt nach Amsterdam, und freuten uns schon auf die Besichtigung der Metropole und der anschließenden Schifffahrt mit Abendessen durch die Kanäle vom Amsterdam.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach einem äußerst eindrucksvollen Wochenende mit vielen Informationen über die Firma MUSTAD, einem Kennenlernen der niederländischen Bräuche, Friesenpferde, Beschlagtechniken von Friesen, der Stadt Amsterdam und deren Umgebung, begaben wir uns am Sonntag mit traurigem Auge in Richtung Flughafen um die Heimreise anzutreten,…………..

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein herzliches Dankeschön an die Firma MUSTAD für die Einladung nach Holland !!!!!!

Besonderen Dank an Maaike van de WIJGERD-WILLEMSEN, Erik LOKHORST und Christoph MÜLLER für die perfekte Organisation !!!!!!!

Ein herzliches “vergelt`s Gott” und vielen, vielen Dank an Manuela und Wilfried WALLNER für die äußerst professionelle Abwicklung und Organisation der Reise !

Ein Dankeschön auch den mitreisenden ÖHV Mitgliedern und Hufschmiedekollegen samt deren Begleiter !!!!!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA