Header 01
polaroid mask cache_2419260248

Hufbeschlagkurs 2017/2018 – Hufbeschlagschule “Stadl Paura”

Seit Anfang November 2017 läuft im Pferdezentrum   “Stadl Paura”  der Hufbeschlagkurs 2017/2018 mit 12 Teilnehmern, welche im August das Auswahlverfahren bzw. die Aufnahmeprüfung absolviert und erfolgreich bestanden haben. (Korrektur eines toten Pferdehufes und dessen Beurteilung; Anfertigung eines passenden Hufeisens samt Falzung und Nagellöcher sowie einen vorderen Zehenaufzug)

 Teilnehmer Hufbeschlagkurs 2017/18:

Baldauf Lukas
Perl Michael
Pointl Rainer
Frank Clemens
Kreutzer Andreas
Tritscher Simon
Isola Sandro
Schmitt Alexander
Baron Lukas
Larcher Florian
Dovicovic Robert
Hahn Andreas
Am 12.12.2017, nachmittags wurde von Wilfried WALLNER (Hufschmiedemeister, Leiter der Hufbeschlagschule Stadl Paura und Obmann des österreichischen Hufschmiedeverbandes) ein Schmiedewettbewerb veranstaltet,  dass unteren den Hufschmieden allseits bekannte “Adlerauge“.
Das Ziel der Aufgabe war das Erkennen (Vorderhuf/Hinterhuf/ linker oder rechter Huf) eines toten Pferdehufes, mit anschließender 10 Sekunden dauernder Besichtigung und anschließender Anfertigung eines passenden Hufeisens , vom Stab geschmiedet. Das Hufeisen musste folgende Kriterien erfüllen: genaue Passform,  exakte Falzung mit 4 Nagellöcher am äußeren Schenkel, 3 Nagellöcher am inneren Schenkel, einen vorderen Zehenaufzug samt Hammerfinish.
Die vorgegebene Schmiedezeit wurde mit 35 Minuten beziffert.
Sieger des Wettbewerbes war jener Teilnehmer, der das am Besten auf den Huf angepasste Eisen schmiedete.
Als Richter wurden von Wilfried, sein Vater Hans WALLNER, Gerhard DALLINGER, Herbert AMMER und Gerald HOFBAUER nominiert.
Alle 12 Teilnehmer konnten die Aufgabe erfüllen, da jeder in der vorgegebenen Zeit ein rechtes, hinteres Hufeisen anfertigen konnte.
Manches Hufeisen passte besser, Manches nicht so gut……..
Gewinner des Bewerbes war die Freude am Hufschmiedehandwerk und der Ehrgeiz der Teilnehmer.
Im Anschluss wurde in der Schmiede noch eine kleine, gemütliche Weihnachtsfeier abgehalten und die von Wilfried gesponserte “Kistensau” verspeist.
Der Vorstand des ÖHV wünscht den Teilnehmern noch lehrreiche Tage in Stadl Paura und ein gutes Gelingen bei der Hufbeschlagprüfung Anfang Feber 2018 !!
(Bilder folgen, da es derzeit techn. Probleme mit dem System gibt, die als bald behoben sein sollten….)