Header 01
polaroid mask imagesCA7QSAES

Workshop des ÖHV —- 27.09.2015 —- in Bad Hall

Workshop des ÖHV, am  27.06.2015, in Bad Hall

am Gestüt von Josef FRECH

In den Vormittagsstunden wurde von folgenden Referenten über nachstehende Thematik referiert, diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht:

Dr.Clemens MAHRINGER (Tierklink Tillysburg, St.Florian, O.Ö)

::::::Welches Hufeisen für welchen Huf? Biomechanik für Hufschmiede.:::::::

Hufschmiedemeister Wilfried WALLNER (Leiter der Hufbeschlagschule Stadl Paura; Obmann des ÖHV)

::::::Brüchige und schlechte Hufe::::::

Hufschmied Hannes HOFER (Berufschullehrer für Hufschmiede; Wettkampfhufschmied des ÖHV)

::::::Die Hufkorrektur nach den internationalen Richtlinien::::::

Hufschmied Josef TRAMBERGER (Mitglied der Hoofprotection)

::::::Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Hufschmied:::::

Dr.Clemens Mahringer begann seinen Vortrag mit einer Auffrischung in Bezug auf die Anatomie mit Hauptschwerpunkt “Hornkapsel” sowie Sehnen und Bändern in diesem Bereich.

Im zweiten Teil lag der Schwerpunkt bei der Hufeisenauswahl bzw. der Anfertigung von orthopädischen Hufeisen durch den Hufschmied, bei diversen Problemfällen. (Einsinken, Kippen, Stellungsfehler, Sehnen-und Bänderverletzungen,…..)

Wilfried WALLNER berichtete über die Thematik “Schlechte Hufe”.

Diverse Fallbeispiele (brüchige Hufe aufgrund Gras; Intervall zur Eisenabnahme/Barhuf,…..)  wurden dargestellt und es ergaben sich interessante Diskussionen.

Hannes HOFER referierte über die Barhufbearbeitung/Hufkorrektur nach internationen Richtlinien.  Weiters wurde über die Barufkorrektur/Beschlagstechniken in anderen Ländern sowie bei internationen Vergleichskämpfen berichtet.

Josef TRAMBERGER befasste sich mit dem Thema “Gesetzliche Rahmenbedingen für Hufschmiede”.

Diese äußerst interessante Vortrag beinhaltete nachstehende Hauptthemen:

Gewerbeteile

Arbeitsplatz

Richtlinien für Fahrzeuge

Haftungsfragen

Tätigkeiten im Ausland

Steuerliche Fragen

Aufzeichnungspflichten

Mitarbeiterbeschäftigung und die gesetzlichen Bestimmungen

Kollektivvertrag

Dienstgegeberkontonummer/Mitarbeitervorsorge

Führung von Arbeitsaufzeichnungen

Lohn und Gehalt

Ausblick für die Zukunft

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

In den Nachmittagsstunden begaben wir uns auf das Gestüt von Josef FRECH, um dort die Theorie in die Praxis umzusetzen.

Von Hannes HOFER wurde ein Haflinger nach internationalen Richtlinien korrigiert und diverse Tips zur Barhufkorrktur gegeben.

Von Wilfried WALLNER wurde ein Haflinger mit brüchigen, schlechten Hufen samt Einlage beschlagen, und diverse Tips in solchen Problemfällen gegeben. (Nagellöcher im Schussteil, welche Einlage und warum, Hufnagelauswahl…)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Besonders begrüßen durften wir aus der Steiermark anreisend, unseren Kollegen, Mitglied und Wettkampfschmied des Österreichischen Hufschmiedeverbandes Thomas SCHUMNIG !!!

Thomas stellte uns im Zuge der Tagung sein hochwertiges, selbst gefertigtes Hufschmiedewerkzeug vor. Weiters schmiedete er diverse Hufeisen , wobei die “Hochwertigkeit” des Werkzeuges überzeugen konnte.

Bemerkenswert ist, dass das Werkzeug von Thomas auch im benachbarten Ausland sowie in England verwendet wird, welches Auskunft über die äußert gute Qualität gibt.

Die Schautafeln von Thomas SCHUMNIG  können in Zukunft in der Hufbeschlagsschule Stadl Paura und in der Berufschule in Mistelbach besichtigt werden.

(Laut Thomas wird das Werkzeugsortiment 2016 erweitert……)

Für nähere Infos zum Werkzeug bitte an Thomas SCHUMNIG wenden:

Tel.Nr.: 0043/664/2210912

e-mail: thomasschumnig@gmx.at

facebook: Thomas Schumnig

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Teilnehmerliste:

Wallner Wilfried

Frech Josef

Heinz Zwickl

Rys Georg

Stocker Günther

Filler Werner

Vogtenhuber Rudolf

Schumnig Thomas

Kuschey Rudolf

Zöbl Christoph

Fribl Mathias

Hirsch Franz

Königswenger Johann

Dallinger Gerhard

Salcher Stefan

Gindl Ernst

Juster Lukas

Hofer Hannes

Fabsics Kurt

Rauchenegger Hermann

Tramberger Josef

Aigner Thomas

Wallner Sebastian

Lang Otto

Lang Johannes

Schuster Andrea

Zeininger Dominik

Hannes Kirchberger

Hartner Erwin

Gerald Hofbauer

Der Österreichische Hufschmiedeverband bedankt sich bei Josef FRECH für die Einladung auf seinem Gestüt zur Austragung der Tagung, sowie bei den Referenten für die interessanten Vorträge und den praktischen Arbeiten !!!!